Warum

Jugendliche sind die verletzlichste und wertvollste Versantwortung eines Landes. Sie sind die Zukunft. Mali ist eines der ärmsten Länder der Welt. Momentan sind 75% der Malischen Bevölkerung jünger als 25. Viele von ihnen wollen das Land verlassen.

Für die Malischen Jugendlichen gibt es viele Bedrohungen: AIDS, Arbeitslosigkeit, Armut, Analphabetismus, Missbrauch, Vernachlässigung, sexueller Missbrauch, Krankheiten, unerwünschte Schwangerschaften, Unterernährung und religiöser Extremismus. Miriyawalé hat erkannt, dass mit Aufmerksamkeit, Liebe, Geduld, professioneller (pädagogischer) Leitung und dem Teilen von Wissen ein positiver Beitrag zur Entwicklung der Malischen Jugend geleistet werden kann.

Die Jugendlichen von Mali brauchen wieder eine Perspektive in ihrer eigenen Umgebung.